SUSE Linux Enterprise 11 Administration (entspr. 3102)

Seminarinformationen

Seminar - Ziel

Dieser Kurs vermittelt vertiefende Kenntnisse über die Administration vom SUSE Linux Enterprise 11 Betriebssystem.

Teilnehmer - Zielgruppe

System-Administratoren

Kurs - Voraussetzungen

Grundlegendes Wissen vom Linux Betriebssystem, Analog zum Kurs SUSE Linux Enterprise 11 Grundlagen (entspr. 3101)

Seminardauer

  • 5 Tage
  • 09:00 Uhr bis 17:00 Uhr

Schulungsunterlagen

  • nach Absprache

Seminar-Inhalt / Agenda

  • Installation von SUSE Linux Enterprise 11
  • Systembereitstellung
  • Administrieren von Linux Prozessen und Diensten
  • Storage-Administration
  • Netzwerkkonfiguration
  • Hardware-Management
  • Konfiguration des Remote-Zugriffs
  • Monitoring
  • Aufgaben automatisieren
  • Backup und Wiederherstellung
  • Benutzerzugriff und Sicherheit verwalten
Tags: Novell

Weitere Schulungen zu Thema SUSE Linux Enterprise

SUSE Linux Enterprise Server Network Services (entspr. 3074)

- u.a. in Nürnberg, Berlin, Stuttgart, München, Köln

Dieses Seminar vermittelt Ihnen Kenntnisse über Netzwerk-Dienste, die Sie zur Verwaltung von SUSE Linux Enterprise Server benötigen.

SUSE Linux Enterprise Server Security (entspr. 3058)

- u.a. in Nürnberg, Berlin, Stuttgart, München, Köln

Dieser Kurs thematisiert verschiedenste Sicherheitsaspekte von SUSE Linux Enterprise Server 9 vom Standpunkt eines Systemadministrators ausgehend. Die Teilnehmer werden einiges über Themen wie Kryptographie, Firewalls und VPNs lernen.

SuSE Linux Netzwerkadministration II (Internet)

- u.a. in Berlin, Stuttgart, Leipzig, Zürich, Dresden

Die Teilnehmer lernen, ein Linux-Netzwerk mit dem Internet zu verbinden und die wichtigsten Netzwerkdienste zur Verfügung zu stellen.

SUSE Linux Enterprise Server Security - Workshop (entspr. 3033)

- u.a. in Berlin, Frankfurt am Main, München, Dresden, Koblenz

Die Teilnehmer vertiefen die in den beiden SuSE Linux Enterprise Server Security Trainings Grundlagen und technische Konzeption und Firewalling erworbenen Kenntnisse mit Hilfe von Übungs-Szenarien (DMZ), die im Schulungsraum aufgebaut werden.