Aufbau Netzwerktechnik

Seminarinformationen

Seminar - Ziel

Nach diesem Seminar sind Sie in der Lage:

  • verschiedener Netzwerk-Konfigurationen einzurichten
  • VLANs zu implementieren
  • Ihr WLAN zu sichern
  • Ihre IP-Adressen und Subnetzwere zu verwalten

Teilnehmer - Zielgruppe

  • Netzwerk-Administratoren
  • System-Administratoren

Kurs - Voraussetzungen

Besuch des Seminars Grundlagen Netzwerktechnik oder anderweitig erlangte Kenntnisse

Seminardauer

  • 4 Tage
  • 09:00 Uhr bis 17:00 Uhr

Schulungsunterlagen

  • nach Absprache

Seminar-Inhalt / Agenda

Wiederholung der Netzwerk-Grundlagen

  • Verschiedene Netzwerk-Typen im Vergleich
  • Hardware und Software

Fehlerbehebung mit dem OSI Modell

  • Troubleshooting Methodologie
  • Fehlerisolierung in jedem Layer

Verbindung mit dem Physical Layer

Media Terminologie

  • Twisted-Pair-Kabel
  • Fiber
  • Wireless
  • EIA/TIA Standards

Knfiguration von Verkabelung und Ports

  • Konfigurationsstrategie
  • Wiremap validieren
  • MDI/MDI-X Port-Konfiguration
  • Fasertypen spezifizieren

Arbeiten mit Netzwerk-Adaptern

  • Benennenden der Layer 2-MAC-Adresse
  • Entmystifizierung von Zugriffsmethoden
  • Anzeige der NIC configuration

Bewertung der LAN Topologien

  • Logische und physikalische Topologien
  • Star Topologie
  • Hybrid Topologie
  • Mesh Topologie

LAN und WAN-Standards

  • 802 Standards
  • Wireless
  • Fast und Gigabit Ethernet
  • xDSL
  • Kabelmodem
  • Frame Relay
  • ATM

Schnittstellen mit dem Netzwerk

  • Testen der Geschwindigkeits- und Duplexeinstellungen
  • Authentifizierung mit 802.1X and EAP

Schalten am Data Link Layer

Protokoll-Analyse

  • Abgrenzung von Ethernet und 802.3
  • Erfassen und Filtern von DAten mit Wireshark

Netzwerküberlastungen

  • Bereitstellung von Switches
  • Layer 2 Traffic

Implementierung von VLANs

  • VLAN definieren
  • Port Tagging mit 802.1Q
  • VLANs über Switches verbinden

Drahtlose Netzwerke

  • Netzwerk-Typen und -Standards
  • Infrastruktur oder ad hoc?
  • IBSS (Independent Basic Service Set)
  • BSS (Basic Service Set)
  • ESS (Extended Service Set)

Einrichtung eines drahtlosen Netzwerks

  • Einrichtung eines Acces Points
  • Konfiguration von SSID
  • Sicherheitsmaßnahmen

Implementierung von Netzwerk- und Transport Layer

  • TCP/IP
  • Unterschiede zwischen OSI Modell und TCP/IP Modell

IP-Adressen konfigurieren

  • Öffentliche und private Adressen
  • Adressvergabe mit DHCP
  • Adressverwaltung mit ifconfig/ipconfig
  • Adresskonflikte lösen

Aktivieren der Routing-Funktion

  • Subnetzwerke und Adjazenzliste (Nachbarschaftsliste)
  • Routing-Tabellen

Überprüfen der Protokoll-Header

  • TCP
  • UDP
  • IP
  • ARP
  • ICMP

Fehlerbehebung beim Application Layer

  • File
  • Print
  • Nachrichten
  • Datenbank

Netzwerkdienste optimieren

  • DNS
  • Web Services
  • Namensauflösung mit nslookup

Weitere Schulungen zu Thema Netzwerkgrundlagen

TCP/IP - Einführung

- u.a. in Nürnberg, Berlin, Stuttgart, München, Köln

TCP/IP ist das Standardprotokoll für viele Netzwerke, insbesondere für Netzwerke mit unterschiedlichen Hardwareplattformen. Alle modernen Betriebssysteme bieten TCP/IP-Unterstützung, und in vielen Netzwerken wird der größte Teil der Kommunikation über TCP/IP abgewickelt. ...

Vergleich von Monitoring Software

- u.a. in Nürnberg, Berlin, Stuttgart, München, Köln

In diesem 1-Tages-Seminar lernen Sie die Eigenschaften von Monitoring-Software, sowie deren Möglichkeiten kennen und werden wissen, auf was es bei Beschaffung und Einsatz der Software ankommt

Einführung in OpenSSL

- u.a. in Stuttgart, Paderborn, Basel, Darmstadt, Freiburg

Innerhalb dieses dreitägigen Seminars erhalten Sie eine Einführung in OpenSSL

Planung, Aufbau und Konfiguration von sicheren drahtlosen Netzwerken (WLAN)

- u.a. in München, Nürnberg, Paderborn, Basel, Mannheim

Sie erhalten theoretische und praktische Kenntnisse, die Sie zur Planung, Bereitstellung und Verwaltung von sicheren Drahtlosnetzwerken (WLANs) benötigen.