Windows Server 2012 R2 / Windows 8.1 - Neuerungen und Featureüberblick

Seminarinformationen

Seminar - Ziel

Sie haben nach dem Seminar einen umfangreichen Überblick über die neuen Funktionen und Migrationsmöglichkeiten zur „Windows Next Generation“ und können den Nutzen des Einsatzes für die eigene Netzwerk- und Systemumgebung beurteilen.

Teilnehmer - Zielgruppe

Dieses Seminar wurde entwickelt für

  • IT-Entscheider
  • Projektleiter
  • Techniker
  • Organisatoren
  • Netzwerkplaner

Kurs - Voraussetzungen

Basiskenntnisse über

  • Computerhardware
  • dem Client- und Serverbetriebssystemen

Seminardauer

  • 1 Tag
  • 09:00 Uhr bis 17:00 Uhr

Schulungsunterlagen

  • nach Absprache

Seminar-Inhalt / Agenda

Die Neuerungen in der Übersicht

  • Versionen
  • Lizenzen
  • Look & Feel
    • Modern-UI
    • Classic-UI
  • Neue Device-Typen (Tablets / Phones / Convertibles / Surface…)
  • Windows Enterprise / Features und Tools
  • Windows Azure / Windows Intune / Microsoft Cloud-OS
  • Windows To-Go (BYOD)
  • Die Windows-Plattform / Architektur und Kompatibilität

Installieren und bereitstellen

  • Hardwarevoraussetzungen /-vorgaben
  • Vollinstallation / Rollen- und Features Überblick
  • Server Core / Core- / GUI-Features
  • Upgrade- und Migrationspfade
  • System-Bereitstellung / Deployment-Mechanismen und -Tools
  • Modern Apps / Classic Apps und Windows (App) Store

Die Verwaltungsumgebung

  • Modern-UI / Classic-UI
  • Server-Manager
  • Active Directory Verwaltungscenter (AD AC)
  • Group Policy Management
  • PowerShell / PowerShell AD-Modul
  • MMC 3.0 / RSAT
  • System Center 2012 R2
  • Storage-Management / -Features
  • Neue Dateisysteme (ReFS / NTFS 6.x)
  • Remote-Management
  • Monitoring

Virtualisieren mit Hyper-V 3.0

  • Client- und Server-Virtualisierung
  • Vergleich zu alternativen Virtualisierungen
  • Die Verwaltungsumgebung
  • Hochverfügbarkeits-Szenarien
  • Storage-Features
  • Network-Features
  • VDI… RDS / RemoteFX / Cloud-Services Überblick

Optimierung von Sicherheit und Verfügbarkeit

  • Windows Action Center
  • Backup & Restore
  • FS-SnapShots / VM-Clones
  • Secure Boot / Laufwerkverschlüsselung
  • Integrierter System- und Virenschutz
  • Internet Explorer (Änderungen)

Umstieg /- Integration und- Migration

  • InPlace-Upgrades
  • Migration von Benutzerumgebungen mit USMT
  • Migration von Server Rollen- und Features
  • Domänen Migrations-Szenarien
  • Tipps und Tricks
Tags: Microsoft

Weitere Schulungen zu Thema MS Windows Server 2012

MOC 20410 Installing and Configuring Windows Server 2012 (dt. MOC 21410)

- u.a. in Nürnberg, Berlin, Stuttgart, München, Köln

Ziel dieses 5-tägigen Seminars ist es Ihnen die Fähigkeiten und das Know-How zu vermitteln, dass Sie für die Implementierung einer Windows Server 2012 / 2012 R2 Infrastruktur in einer Enterprise-Umgebung benötigen. Dieses Seminar ist das erste von drei Teilen, die alle ...

MOC 20411 Administering Windows Server 2012 (dt. MOC 21411)

- u.a. in Nürnberg, Berlin, Stuttgart, München, Köln

Dieses 5-tägige Seminar ist der 2. von 3 Teilen, die Ihnen die erforderlichen Fähigkeiten und Kenntnisse vermitteln, die Sie benötigen um eine Windows Server 2012 / 2012 R2 Infrastruktur in eine bestehende Enterprise-Umgebung zu implementieren. Die Seminare MOC 20410, MOC ...

MOC 20415 Implementing a Desktop Infrastructure (dt. MOC 21415)

- u.a. in Berlin, Frankfurt am Main, Paderborn, Dresden, Freiburg

Innerhalb dieses 5-tägigen Seminars lernen Sie, wie man Infrastruktur unter Windows 8 plant, entwirft, einrichtet und verwaltet. Dabei wird Ihnen Schritt für Schritt die Planung und Bereitstellung von Desktops unter Windows 8 gezeigt. Um das besonders effektiv zu schaffen ...

MOC 20413 Designing and Implementing a Server Infrastructure (dt. MOC 21413)

- u.a. in Stuttgart, München, Wien, Essen, Koblenz

Ziel dieses Seminars ist es Ihnen zu zeigen, wie man eine physische und logische Windows Server 2012 R2 Active Directory Domain Services Infrastruktur plant, einrichtet und bereitstellt. Diesbezogen lernen Sie auch Namensauflösungen, Anwendungsintetragion sowie die Optimierung ...