MOC 50604 First Look: Microsoft Windows Server 8 / Windows Server 2012

Das Seminar "MOC 50604 First Look: Microsoft Windows Server 8 / Windows Server 2012" ist seitens des Herstellers nicht mehr verfügbar, bzw. abgekündigt. Wir können Ihnen diese Schulung in Form eines Workshops in Ihrem Unternehmen oder in unserem Schulungszentrum anbieten.

Seminarinformationen

Seminar - Ziel

Dieses 1-tägige Seminar gibt Ihnen einen Einblick in die neuen Features von Windows Server 8 / Windows Server 2012.

Sie erfahren, wie Sie den Windows Server 2012 (Codename Windows Server 8) in bereits bestehende oder in neue Umgebungen implementiert - mit, als auch ohne Cloud. Das Hauptaugenmerk dieses Seminars liegt bei den Neuerungen und Unterschieden zu Windows Server 2008.

Teilnehmer - Zielgruppe

Dieses Seminar wurde für Server-Professionals, Administratoren und Entscheider entwickelt, die bereits Erfahrungen mit früheren Microsoft Windows Server Versionen haben (Windows Server 2000/2003/ 2008 oder 2008 R2) und die Neuerungen von Windows Server 8 bzw. Windows Server 2012 kennenlernen möchten.

Kurs - Voraussetzungen

Um an diesem Seminar teilnehmen zu können, sollten Sie bereits über folgende Kenntnisse verfügen:

  • Gute Kenntnisse in Microsoft Windows Server (2000/2003/2008/R2)
  • Kenntnisse in TCP/IP und Netzwerke
  • Gute Kenntnisse in virtual clients/server (VMWare oder Microsoft)
  • Erfahrung mit Domänenumgebungen
  • Erfahrung in der Nutzung von Desktop- und command-line tools

Seminardauer

  • 1 Tag
  • 09:00 Uhr bis 17:00 Uhr

Schulungsunterlagen

  • nach Absprache

Seminar-Inhalt / Agenda

Überblick über die neuen Features von Windows Server 8

  • Voraussetzungen, Installation und Multi-Server Management
  • Konfiguration von Core Network infrastructure services
  • Windows Server 8 Daten- und Speicherservices
  • Windows Server 8 Hyper-V vNext
  • Windows Server 8 Remote Desktop Services
  • Windows Server 8 Active Directory
  • Dynamische Zugangssteuerung
  • Windows Server 8 Unified Remote Access (Direct Access and NAP)
  • Gruppenpolicies in Windows Server 8
  • Windows Server 8 mit Powershell 3.0 automatisieren

Anforderungen, Installation und Multi-Server Management Aufgaben

  • Überblick über Windows Server 8 Multi-Server Management Features
  • Powershell 3.0 und WMI
  • Multi-Server Management mit Powershell 3.0
  • Arbeiten mit dem Server Manager Dashboard von Windows Server 8
  • Szenariobasierte Verteiltung von Server-Rollen

Core Network infrastructure services

  • Überblick über Windows Server 8 Netzwerk Services Verbesserungen
  • Zentral-Management von DNS und DHCP mit IPAM
  • Automatische Zonenbezeichnung mit DNSSec (NSec3)
  • DNS- und DHCP powershell 3.0 cmdlets
  • DHCP hot standby failover
  • DHCP active/active load balancing
  • DHCP policy-based assignment

Windows Server 8 Daten und Speicher Services

  • Überblick über den Windows Server 8 File Server und Verbesserungen
  • ReFS - Das neue File-System
  • Storage spaces
  • DFS-N und DFS-R
  • SMB 2.2
  • Deduplizierung
  • Branch Cache

Windows Server 8 Hyper-V

  • Überblick über die neuen Features und Verbesserungen von Windows Server 8 Hyper-V
  • Windows Server 8 Hyper-V in der Cloud
  • Hyper-V Performance und Skalierungscale
  • Hyper-V Host Verbesserungen
  • Hyper-V Virtual Maschine
  • Hyper-V Netzwerk
  • Hyper-V Clustering
  • Hyper-V Storage
  • Hyper-V Verwaltung
  • Hyper-V HA und Daten
  • Überblick über die Benutzung von SCVMM 2012

Einheitliche Remotezugriffe in Windows Server 8

  • Überblick über einheitliche Remotezugriffe in Windows Server 8
  • Kernkomponenten von Windows Server 8 Direct Access
  • Einrichten von Windows Server 8 Direct Access mit Direct Access und Remote Access Services
  • Bestimmen der powershell cmdlets hinter der Installation von Windows Server 8 Direct Access
  • Erweitertes Monitoring von Windows Server 8 direct access Verbindungen

Windows Server 8 Active Directory

  • Überblick über die Verbesserungen in Windows Server 8 Active Directory
  • Das verbesserte Active Directory Administrative Center (ADAC) von Windows Server 8
  • Remote dcpromo und dcpromo built-in troubleshooting
  • Active Directory snapshot
  • DC-cloning mit Virtualisierung
  • LDAP-basierte und AD-integrierte Produktaktivierung

Dynamische Zugangssteuerung

  • Überblick über die dynamische Zugangssteuerung
  • Überblick über die Windows Server 8 File Classification Infrastructure
  • Active Directory Integration von Dynamic Access Control
  • Windows 8 User- and Geräteanforderungen
  • Klassifikationen und expression-based ACLs

Windows Server 8 Remote Desktop Services

  • Überblick über die Neuerungen in Windows Server 8 Remote Desktop Services
  • Windows Server 8 Remote Desktop Session Host und Gateway
  • Windows Server 8 Remote Desktop Web Access
  • Windows Server 8 Remote Desktop Session Broker
  • Windows 8 Metro Style Remote Desktop App
  • Wie Windows Server 8 RDP 8.0 unterstützt
  • RemoteFX für WAN
  • RemoteFX adaptive graphics
  • RemoteFX media remoting
  • RemoteFX multi-touch
  • RemoteFX USB-redirection
  • Software oder physical GPU?
  • Verfügbarkeit für Sessions, VMs und physikalische Maschine
  • Ubiquitous access

Gruppenpolicies in Windows Server 8

  • Überblick
  • Infrastruktur
  • Zentrales Gruppenpolicies-Update
  • Voreinstellungen für Internet Explorer 9
  • ADMX-Vorlagen
  • Die 100 neuen Policiy-Settings

Automatisierung von Windows Server 8 mit Powershell 3.0

  • Überblick über die neuen Möglichkeiten mit Powershell in Windows Server 8
  • Powershell ISE
  • Die neuen integrierten Powershell Module
  • Powershell Web Access für administrative Aufgaben
  • Verwalten des Windows Server 8 mit powershell 3.0 Workflows
  • Wichtige neue Powershell 3.0 cmdlets

Weitere Schulungen zu Thema Abgekündigte Seminare

MOC 50068 MS SQL Server 2008 für erfahrene Oracle Datenbankadministratoren

- u.a. in Nürnberg, Berlin, Stuttgart, München, Köln

Verstehen der Architektur des SQL Servers. Sie sind selbstständig in der Lage das SQL Server System, die Datenbanken und Benutzer zu verwalten. Es werden Ihnen die Möglichkeiten der Tools aufgezeigt um Orakel-Diagramme zu SQL Server- Datenbanken zu migrieren.

IBM Lotus Quick für Lotus Domino 8

- u.a. in Nürnberg, Berlin, Stuttgart, München, Köln

Dieser Kurs ermöglicht den Teilnehmern das Kennenlernen der IBM Lotus Quickr Architektur. Es wird der Umgang mit Places sowie die Verwaltung der Mitglieder thematisiert.

IBM Lotus Domino - Anwendungsentwicklung Grundlagen

- u.a. in Hannover, Zürich, Essen, Heidelberg, Mannheim

Das Seminar bietet eine grundlegende Einführung in die Arbeit in der Entwicklungsumgebungdes Lotus Domino Designer 7/ 8. Die Seminarteilnehmer erlernen den Umgang mit den Elementen, die zur Erstellung einer einfachen Anwendung unter Lotus Domino 7/ 8 benötigt werden. Am Ende ...

MOC 50024 Office Communications Server 2007 Ignite Tour

- u.a. in Berlin, Hannover, Stuttgart, Zürich, Koblenz

Dieser 2-tägige Workshop vermittelt den Teilnehmern das Wissen um 200-Level Baseline informationen am MS Office Communications Server zu verstehen. Der Workshop konzentriert sich auf das Verstehen verschiedener Szenarien des OCS 2007, Office Communicator und die Integration ...