MOC 10262 Developing Windows Application with Visual Studio 2010

Das Seminar "MOC 10262 Developing Windows Application with Visual Studio 2010" ist seitens des Herstellers nicht mehr verfügbar, bzw. abgekündigt. Wir können Ihnen diese Schulung in Form eines Workshops in Ihrem Unternehmen oder in unserem Schulungszentrum anbieten.

Seminarinformationen

Seminar - Ziel

Dieses fünftägige Seminar vermittelt den Kursteilnehmern das Wissen mit der Windows Presentation Foundation (WPF), Visual Studio 2010 und .NET Framework 4.0 leistungsfähige Windows Anwendungen zu entwickeln.

Die offizielle Agenda wurde von Microsoft für Juli/August angekündigt. Dieser Kurs wird mit den voraussichtlichen Inhalten bereits jetzt geschult.

Dieser Kurs bereitet auf das Examen 70-511 (MCTS .NET Framework 4 - Windows Applications ) vor.

Teilnehmer - Zielgruppe

Visual Studio Entwickler

Kurs - Voraussetzungen

Verständnis von den Prinzipien der Softwareentwicklung (Modelle, Phasen und Konzepte)
Kenntnisse über Zweck, Funktion und Features der folgenden .NET Framework-Themen:

  • Common Language Runtime
  • .NET Framework-Klassenbibliothek
  • Common Type System
  • Zusammenspiel von Komponenten
  • Cross-Language-Interoperabilität
  • Common Language Runtime Assemblies
  • Anwendungsdomänen
  • Vom .NET Framework unterstützte Runtime-Hosts
  • c#

Darüberhinaus benötigen sie für die Teilnahme an diesem Kurs Erfahrung mit Visual Studio 2008, objektorientiertem Design und Entwicklung, sowie mit N-Tier-Anwendungsdesign und -entwicklung.

Seminardauer

  • 5 Tage
  • 09:00 Uhr bis 17:00 Uhr

Schulungsunterlagen

  • nach Absprache

Seminar-Inhalt / Agenda

Windows Client Anwendungsentwurf

  • Windows Client Technologien
  • Architectural Patterns
  • Interoperabilität zwischen Windows Forms und WPF

Einführung in Visual Studio 2010 und WPF Version 4

  • Was ist neu in Visual Studio 2010?
  • Neues in WPF Version 4

Entwurf und Entwicklung eines User Interfaces

  • Definition des Pagelayouts
  • Content und Item Controls nutzen
  • Logische Recourssen teilen

Kontrollieren eines User Interfaces

  • Aufteilung der logischen Ressourcen in einer Anwendung
  • Beständige User Interfaces mit Styles erstellen
  • Mit Templates die Erscheinung der Controls ändern
  • Handhabung von Events und Befehlen

Testing, Unit Testing und Debugging

  • WPF Testing Strategien
  • Debugging XAML
  • Security Features

Einfache Datenbindung und Validierung

  • Überblick über Datenbindung
  • Erstellen von Datenbindungen
  • Implementierung einer Objektänderungs-Benachrichtigung
  • Datenkonvertierung
  • Datenvalidierung

Daten zu Kollektionen binden

  • Bindung zu Objektsammlungen
  • Nutzen Collection Views
  • Erstellen von Master-Detail User Interfaces
  • Benutzen von Data Templates
  • Vorstellen von Design Time Data Collections

Verbessern des Antwortverhaltens der Anwendung

  • Implementierung des Asynchronous Processes
  • Implementierung eines ansprechempfindlichen User Interfaces

Integration der Lokalisierung und der User Assistance Features

  • Lokalisierung und Globalisierung
  • Implementierung der User Assistance Features
  • Erhöhung der User Accessibility Features

WPF 2D Grafik, Multimedia und Drucken

  • Darstellen von 2D Grafik
  • Darstellen von Bildern
  • Multimedia zu WPF Anwendungen hinzufügen
  • Erstellen und drucken von Dokumenten

Anpassen von Steuerelementen (Control Customization)

  • Überblick über Control Authoring
  • Erstellen von User Controls
  • Erstellen von Custom Controls
  • Verwalten von Control Appearance mit Using Visual States
  • Integration von WPF und Windows Forms

Angefügte Eigenschaften (Attached Properties) und Verhalten (Behaviors) in WPF

  • Implementierung von Attached Properties
  • Implementierung von Drag-and-Drop User Interfaces

Animationen in WPF

  • Benutzen von Animationen
  • Benutzen von Auslösern
  • Implementieren von Datenvisualisierung

Anwendungsbeschaffenheit, Einstellungen und Lifecycle

  • Erstellen von Anwendungseinstellungen
  • Benutzen von Anwendungseinstellungen
  • Erstellen von benutzerdefinierten Sektionen

Konfiguration und Bereitstellung von Windows Client Anwendungen

  • Konfiguration und Bereitstellung von Windows-Clientanwendungen
  • Bereitstellungsoptionen
  • Bereitstellen einer Standalone-WPF-Anwendung
  • Bereitstellen einer XBAP-Anwendung
  • Konfiguration von Sicherheitseinstellungen

Weitere Schulungen zu Thema Abgekündigte Seminare

MOC 50068 MS SQL Server 2008 für erfahrene Oracle Datenbankadministratoren

- u.a. in Nürnberg, Berlin, Stuttgart, München, Köln

Verstehen der Architektur des SQL Servers. Sie sind selbstständig in der Lage das SQL Server System, die Datenbanken und Benutzer zu verwalten. Es werden Ihnen die Möglichkeiten der Tools aufgezeigt um Orakel-Diagramme zu SQL Server- Datenbanken zu migrieren.

MOC 6730 Aufbaukurs - Netzwerkinfrastruktur- und Active Directory-Technologie für Windows Server 2008

- u.a. in Nürnberg, Berlin, Stuttgart, München, Köln

Windows Server 2008 zu installieren und zu konfigurieren., Windows Server Core-Rollen hinzuzufügen und zu konfigurieren., Die neue Sicherungs-Infrastruktur, einschließlich des Volumeschattenkopie-Dienstes zu erläutern., Neue und verbesserte Netzwerkfunktionen mit Windows ...

MOC 80164 Anwendungsneuerungen in Microsoft Dynamics AX 2012: Finanzen, PA, Anfragenverwaltung, Personalverwaltung und Öffentlicher Sektor (dt. MOC 80352)

- u.a. in Berlin, Stuttgart, Nürnberg, Paderborn, Basel

Dieser eintägige Kurs mit Kursleiter führt Teilnehmer in die neuen Funktionen in den Bereichen Finanzen, Projektmanagement und Buchführung, Anfragenverwaltung, Personalverwaltung und Öffentlicher Sektor von Microsoft Dynamics AX 2012 ein. Die Zielsetzung dieses Kurses ...

AZ-200T03: Develop Azure Platform as a Service solutions

- u.a. in Stuttgart, München, Paderborn, Zürich, Koblenz

In diesem Kurs befassen sich die Teilnehmer mit der Erstellen von App-Service-Webapps, Benachrichtigungen und Offline-Synchronisation für mobile Apps, Service Fabric, serverlose Azure-Funktionen, Verwaltung von Massenabläufen mithilfe der Batch Service API sowie Azure ...