MS-500T02: Implementing Microsoft 365 Threat Protection

Das Seminar "MS-500T02: Implementing Microsoft 365 Threat Protection" ist seitens des Herstellers nicht mehr verfügbar, bzw. abgekündigt. Wir können Ihnen diese Schulung in Form eines Workshops in Ihrem Unternehmen oder in unserem Schulungszentrum anbieten.

Seminarinformationen

Seminar - Ziel

In diesem Kurs lernen die Teilnehmer mehr über Technologien, die zum Schutz Ihrer Microsoft 365-Umgebung vor Bedrohungen beitragen. Insbesondere erfahren Sie mehr über Bedrohungsvektoren und die Sicherheitslösungen von Microsoft für sie. Sie erfahren mehr über Secure Score, Exchange Online-Schutz, Azure Advanced Threat Protection, Windows Defender Advanced Threat Protection und wie Sie Microsoft 365 Threat Intelligence nutzen können.

Dieser Kurs ist der Zweite aus einer vierteiligen Schulungsreihe „MS-500: Microsoft 365 Security Administrator“. Er kann zur Vorbereitung auf die Zertifizierung als "Microsoft 365 Security Administrator" genutzt werden.

Teilnehmer - Zielgruppe

Dieser Kurs richtet sich an Sicherheitsadministratoren, die Sicherheitsstrategien planen und umsetzen sowie sicherstellen, dass die Lösungen den Richtlinien und Vorschriften des Unternehmens entsprechen.

Kurs - Voraussetzungen

  • Grundlegendes konzeptionelles Verständnis von Microsoft Azure
  • Erfahrung mit Windows 10-Geräten
  • Erfahrung mit Office 365
  • Grundlegendes Verständnis von Autorisierung und Authentifizierung
  • Grundkenntnisse der Computernetzwerke
  • Grundkenntnisse in der Verwaltung mobiler Geräte

Seminardauer

  • 1 Tag
  • 09:00 Uhr bis 17:00 Uhr

Schulungsunterlagen

  • nach Absprache

Seminar-Inhalt / Agenda

Sicherheit in Microsoft 365

  • Bedrohungsvektoren und Datenverstöße
  • Sicherheitslösungen für Microsoft 365
  • Microsoft Secure Score

Fortschrittlicher Bedrohungsschutz

  • Exchange Online-Schutz
  • Erweiterter Bedrohungsschutz für Office 365
  • Verwaltung sicherer Anhänge
  • Verwaltung sicherer Links
  • Azure Advanced Threat Protection (Fortgeschrittener Bedrohungsschutz)
  • Erweiterter Bedrohungsschutz von Windows Defender

Bedrohungsaufklärung

  • Microsoft 365 Bedrohungsintelligenz
  • Verwendung des Security Dashboards
  • Konfigurieren von erweiterten Bedrohungsanalysen

Mobilität

  • Plan für mobiles Anwendungsmanagement
  • Plan für das Management von Mobilgeräten
  • Verwaltung mobiler Geräte bereitstellen
  • Registrieren von Geräten für die Verwaltung mobiler Geräte

Weitere Schulungen zu Thema Abgekündigte Seminare

MOC 50068 MS SQL Server 2008 für erfahrene Oracle Datenbankadministratoren

- u.a. in Nürnberg, Berlin, Stuttgart, München, Köln

Verstehen der Architektur des SQL Servers. Sie sind selbstständig in der Lage das SQL Server System, die Datenbanken und Benutzer zu verwalten. Es werden Ihnen die Möglichkeiten der Tools aufgezeigt um Orakel-Diagramme zu SQL Server- Datenbanken zu migrieren.

MOC 6730 Aufbaukurs - Netzwerkinfrastruktur- und Active Directory-Technologie für Windows Server 2008

- u.a. in Nürnberg, Berlin, Stuttgart, München, Köln

Windows Server 2008 zu installieren und zu konfigurieren., Windows Server Core-Rollen hinzuzufügen und zu konfigurieren., Die neue Sicherungs-Infrastruktur, einschließlich des Volumeschattenkopie-Dienstes zu erläutern., Neue und verbesserte Netzwerkfunktionen mit Windows ...

MOC 80015 Enterprise Portal Development in Microsoft Dynamics AX 2009

- u.a. in Bremen, Wien, Dresden, Heidelberg, Mannheim

In den 3 Tagen werden Sie in Thema Microsoft Dynamics AX 2009 Enterprise Portal eingeführt. Sie lernen zu Beginn die Basisinstallation und Basiskonfiguration des Systems. Sie lernen die Entwicklungsumgebung kennen und werden nach dem Seminar mithilfe der bestehenden ...

MOC 50476 Amazing Macros (Microsoft Excel 2007 & 2010)

- u.a. in Köln, Stuttgart, Leipzig, Nürnberg, Wien

In diesem eintägigen Seminar halten Sie einen Einblick in die Features für das Erstellen und Verwalten von Makros. Sie werden lernen wie man Makros aufzeichnet, auf verschiedenen Wegen ausführt, wie man Makros editiert und wie man Control Buttons erstellt, die Makros aktivieren.