MOC 80259 Warehouse Management in Microsoft Dynamics NAV 2009

Das Seminar "MOC 80259 Warehouse Management in Microsoft Dynamics NAV 2009" ist seitens des Herstellers nicht mehr verfügbar, bzw. abgekündigt. Wir können Ihnen diese Schulung in Form eines Workshops in Ihrem Unternehmen oder in unserem Schulungszentrum anbieten.

Seminarinformationen

Seminar - Ziel

Dieses 1-tägigte Seminar erklärt Ihnen die Warehouse Management Funktion von Microsort Dynamics NAV 2009 aus Anwendersicht. Die Module beinhalten die Funktionen, die in der Basis-Version von Microsoft Dynamics NAV vorhanden sind. Die Application Funktionalität beinhaltet den Warenempfang, das Verschicken, die Nachverfolgung im Lager sowie die internen Prozesse.

Teilnehmer - Zielgruppe

Dieses Seminar wurde für Partner entwickelt, die bei Ihren Kunden das Warehouse Management System von Microsoft Dynamics NAV 2009 implementieren möchten. Der Teilnehmerkreis besteht typischerweise aus Consultants, welche die geschäftlichen Anforderungen beim Kunden ermitteln und ihnen zeigen, wie sie die Funktion nutzen, konfigurieren und anpassen oder aus Trainern, die in diesem Bereich schulen möchten.

Kurs - Voraussetzungen

Um an dieser Schulung teilnehmen zu können müssen Sie folgende Fähigkeiten haben, bzw. folgende Seminare besucht haben

  • Guter Umgang mit Microsoft Windows
  • Besuch der Schulung Einführung in Microsoft Dynamics NAV 2009
  • Besuch der Schulung Management in Microsoft Dynamics NAV 2009


Zusätzlich wäre es von Vorteil wenn Sie an folgendem Seminar teilgenommen haben

Seminardauer

  • 1 Tag
  • 09:00 Uhr bis 17:00 Uhr

Schulungsunterlagen

  • nach Absprache

Seminar-Inhalt / Agenda

Einrichten des Warehouse Management Systems

  • Warehouse einrichten
  • Locations einrichten
  • Einlagerungs-Vorlage
  • Artikel Setup
  • Zone Setup
  • Lagerplatz Setup
  • Lagerplätze
  • Warehouse Class Setup

Entgegennehmen der Aufträge

  • Empfang und Einlagerung
  • Cross-Docking

Interne Warehouse Prozesse

  • Artikel Bewegungen
  • Interne Herausnahme und Einlagerung
  • Journale
  • Zählung
  • Arbeiten mit Warehouse Entries

Verschicken von Artikeln

  • Artikel verschicken
  • Verschicken von Artikeln mit verschiedenen Lagerplätzen
  • Stückgut

Serien- und Chargennummern

  • Vorbereiten des Warehouse Management Systems die Nachverfolgung von Artikeln
  • Empfangen von Artikeln mit Item Tracking Information
  • Artikel mit Item Tracking Information verschieben
  • Artiekl mit Item Tracking Information verschicken
  • Abholung nach FEFO

Weitere Schulungen zu Thema Abgekündigte Seminare

MOC 50068 MS SQL Server 2008 für erfahrene Oracle Datenbankadministratoren

- u.a. in Nürnberg, Berlin, Stuttgart, München, Köln

Verstehen der Architektur des SQL Servers. Sie sind selbstständig in der Lage das SQL Server System, die Datenbanken und Benutzer zu verwalten. Es werden Ihnen die Möglichkeiten der Tools aufgezeigt um Orakel-Diagramme zu SQL Server- Datenbanken zu migrieren.

MOC 6730 Aufbaukurs - Netzwerkinfrastruktur- und Active Directory-Technologie für Windows Server 2008

- u.a. in Nürnberg, Berlin, Stuttgart, München, Köln

Windows Server 2008 zu installieren und zu konfigurieren., Windows Server Core-Rollen hinzuzufügen und zu konfigurieren., Die neue Sicherungs-Infrastruktur, einschließlich des Volumeschattenkopie-Dienstes zu erläutern., Neue und verbesserte Netzwerkfunktionen mit Windows ...

MOC 50016 Microsoft SoftGrid Anwendungs-Virtualisierung

- u.a. in Berlin, Paderborn, Darmstadt, Offenbach, Freiburg

Dieses viertägige Seminar vermittelt den Kursteilnehmern Kenntnisse über Planung, Installation und Administration der Microsoft SoftGrid-Anwendungsvirtualisierungsplattform. Hinweise: Englische Bezeichnung:Microsoft Softgrid Application Virtualization

MOC 50404 Overview of Active Directory Rights Management Services with Windows Server 2008 R2

- u.a. in Dortmund, Hannover, Zürich, Düsseldorf, Koblenz

Mittels diesem 2-tägigen Seminar entwickeln die Teilnehmer Verständnis der Rolle, die AD RMS in einer ausgedehnten Infrastruktur spielen, und wie sie mit anderen Microsoft-Technologien interagieren.