AZ-400T01: Implementing DevOps Development Processes

Seminarinformationen

Seminar - Ziel

In diesem Kurs werden den Teilnehmern die Kenntnisse und Fähigkeiten zur Implementierung von DevOps-Prozessen vermittelt. Sie lernen, wie man Source Control verwendet, Git für ein Unternehmen skaliert und Build-Infrastrukturen implementiert und verwaltet.

Dieser Kurs ist der Erste aus einer siebenteiligen Schulungsreihe „AZ-400: Microsoft Azure DevOps Solutions“. Er kann zur Vorbereitung auf die Zertifizierung als "Azure DevOps Engineer" genutzt werden.

Teilnehmer - Zielgruppe

  • Azure DevOps Ingenieure

Kurs - Voraussetzungen

  • Grundlegende Kenntnisse über Azure, Versionskontrolle, Agile Softwareentwicklung und grundlegende Prinzipien der Softwareentwicklung

Seminardauer

  • 1 Tag
  • 09:00 Uhr bis 17:00 Uhr

Schulungsunterlagen

  • nach Absprache

Seminar-Inhalt / Agenda

Erste Schritte mit der Versionsverwaltung

  • Was ist die Versionsverwaltung?
  • Vorteile der Versionskontrolle
  • Arten von Versionskontrollsystemen
  • Einführung in Azure Repos
  • Migration von TFVC nach Git
  • Authentifizierung nach Ihren Git Repos

Skalierungs-Git für Unternehmen DevOps

  • Strukturierung des Git Repos
  • Git Branching Workflows
  • Zusammenarbeit mit Pull-Requests
  • Warum sollte man sich für GitHooks interessieren?
  • Förderung von internem Open Source
  • Git-Version
  • Öffentliche Projekte
  • Dateien in Git

Implementierung und Verwaltung von Build Infrastrukturen

  • Konzept der Pipelines in DevOps
  • Azure Pipelines
  • Bewertung der Nutzung von gehosteten und privaten Agenten
  • Agentenpools
  • Pipelines & Parallelität
  • Azure DevOps und Open Source Projekte
  • Azure Pipelines YAML vs. Visual Designer
  • Einrichtung privater Agenten
  • Integration von Jenkins mit Azure Pipelines
  • Integration externer Quellenkontrolle mit Azure Pipelines
  • Analysieren & Integrieren von mehrstufigen Docker-Builds

Verwaltung von Anwendungskonfiguration und -geheimnissen

  • Einführung in die Sicherheit
  • Implementierung eines sicheren und konformen Entwicklungsprozesses
  • Überdenken der Anwendungskonfigurationsdaten
  • Verwalten von Geheimnissen, Token und Zertifikaten
  • Implementierung von Tools zur Verwaltung von Sicherheit und Compliance in einer Pipeline

Implementierung einer mobilen DevOps-Strategie

  • Einführung in Mobile DevOps
  • Einführung in Visual Studio App Center
  • Verwalten von mobilen Zielgeräten und Verteilergruppen
  • Verwalten von Zielbenutzeroberflächen-Testgeräte-Sets
  • Bereitstellungstestergeräte für den Einsatz
  • Erstellen von öffentlichen und privaten Verteilergruppen

Weitere Schulungen zu Thema Microsoft Azure

MOC 50466 Windows Azure Solutions with Microsoft Visual Studio 2010

- u.a. in Nürnberg, Berlin, Stuttgart, München, Köln

Dieses 3-tägige Seminar bietet eine Einführung in das Cloud Computing und Windows Azure, dem Betriebssystem Microsofts für die Cloud. Ihnen wird vermittelt, wie man .NET-Anwendungen in Azure schreibt, bereitstellt und überwacht. Das Seminar bereitet auf die ...

Microsoft Azure Infrastructure as a Service - IaaS

- u.a. in Nürnberg, Berlin, Stuttgart, München, Köln

Microsoft bietet mit Microsoft Azure ist eine riesige skalierbare und hochverfügbare Cloud-Plattform, die auf global verteilten Microsoft Rechenzentren arbeitet. Azure und dessen Werkezeuge helfen bei der Entwicklung und Bereitstellung von Applikationen in einer gehosteten ...

MOC 40535 Microsoft Cloud Workshop: Serverless Architecture

- u.a. in Bremen, Stuttgart, Dresden, Darmstadt, Offenbach

In dieser Schulung lernen die Teilnehmer serverlose Architektur in Azure mit einer Kombination aus Azure Functions, Logic Apps, Event Grid, Cosmos DB und Azure Storage einzurichten und zu konfigurieren.

AZ-301T02: Designing a Data Platform Solution

- u.a. in Frankfurt am Main, Stuttgart, München, Mannheim, Darmstadt

In diesem Kurs lernen die Teilnehmer, wie Sie verschiedene Datenbankoptionen in Azure vergleichen und gegenüberstellen, Datenstreaming-Optionen für die Aufnahme großer Datenmengen identifizieren und längerfristige Datenspeicheroptionen identifizieren können. Dieser Kurs ...