Komponentenentwicklung mit Enterprise JavaBeans (EJB)

Das Seminar "Komponentenentwicklung mit Enterprise JavaBeans (EJB)" ist seitens des Herstellers nicht mehr verfügbar, bzw. abgekündigt. Wir können Ihnen diese Schulung in Form eines Workshops in Ihrem Unternehmen oder in unserem Schulungszentrum anbieten.

Seminarinformationen

Seminar - Ziel

Enterprise JavaBeans (EJB) sind eine Kerntechnologie der Java EE (J2EE) Spezifikation. Die EJB-Spezifikation für serverseitige Komponenten ist in vielen Applikationsservern wie JBoss AS, IBM WebSphere, BEA WebLogic implementiert. Diese sind in Unternehmensanwendungen weit verbreitet. Nach Beendigung dieser Schulung kennen die Schulungsteilnehmer typische Einsatzszenarien von EJB und können eigene serverseitige Komponenten entwickeln.

Teilnehmer - Zielgruppe

Diese Schulung richtet sich speziell an Java Entwickler, die Unternehmensanwendungen auf Basis von Komponenten mit Enterprise JavaBeans entwickeln möchten.

Kurs - Voraussetzungen

Folgende Kenntnisse sollten die Schulungsteilnehmer besitzen: Fundierte Java-Kenntnisse, auch der neuen Funktionalität von J2SE 5.0. Kenntnisse aus der Schulung "Java EE (J2EE) Überblick für Entwickler" sind von Vorteil, aber nicht unbedingt zwingend erforderlich.

In dieser Agenda EJB 3.0 im Mittelpunkt. Bei Bedarf kann diese Schulung auch basierend auf EJB 2.1 durchgeführt werden. In diesem Fall ist die Kenntnis der neuen Funktionalität in J2SE 5.0 nicht notwendigerweise Voraussetzung.

Diese Schulung eignet sich besonders zur Kombination mit weiteren Seminaren unseres Schulungsblocks Java Advanced.

Seminardauer

  • 4 Tage
  • 09:00 Uhr bis 17:00 Uhr

Schulungsunterlagen

  • nach Absprache

Seminar-Inhalt / Agenda

Überblick über das Komponentenmodell EJB

  • Komponenten und Komponentenlifecycle
  • Container
  • Kontrakte und Interceptortechnologie

Die Rolle von JNDI

Typische EJB-Architekturen

Zugriffsprotokolle auf EJB

Session Beans

  • Stateless SessionBeans
  • Stateful SessionBeans

Java Persistence API

  • Definition von EntityBeans
  • Das Konzept des PersistenceContexts und die Funktion des EntityManagers
  • EJB QL

Message Driven Beans

Enterprise Dienste

  • Transaktionen
  • Sicherheit
  • Skalierung

Packaging und Deployment

  • Configuration by Exception und Deployment Deskriptoren

Kompatibilität EJB 3.0 zu EJB 2.1

Bei dieser Agenda steht EJB 3.0 im Mittelpunkt. Bei Bedarf kann diese Schulung auch basierend auf EJB 2.1 durchgeführt werden. In diesem Fall ist die Kenntnis der neuen Funktionalität in J2SE 5.0 nicht notwendigerweise Voraussetzung.

Tags: Oracle, SUN

Weitere Schulungen zu Thema Java

Web Service Entwicklung mit Java

- u.a. in Nürnberg, Berlin, Stuttgart, München, Köln

Ein Standard des W3C zur Realisierung service-orientierter Architekturen (SOA) sind Web Services . Web Services bieten sich als plattform- und programmier-sprachenneutrale Technologie zur Integration heterogener Systeme an. Nach Beendigung dieser Schulung können die ...

Java EE Überblick für Entscheider

- u.a. in Nürnberg, Berlin, Stuttgart, München, Köln

Java EE ist eine Softwarearchitektur für die transaktionsbasierte Ausführung in Java programmierten Anwendungen und insbesondere Web-Anwendungen. Softwarekomponenten und Dienste werden primär in der Programmiersprache Java erstellt. Mit JavaEE wird ein allgemein akzeptierter ...

Enterprise Java Beans 3.1 (EJB3)

- u.a. in Bremen, Hamburg, Stuttgart, Essen, Darmstadt

Dem Teilnehmer des Seminars werden Fähigkeiten vermittelt wie man Enterprise Java Beans und die Java Persistence einsetzt, um skalierbare und portable Anwendung zu schreiben. Im Fokus steht die neue EJB3 Entity Bean Spezifikation.

Java 7 SE Einführung

- u.a. in Bremen, Stuttgart, Dresden, Düsseldorf, Koblenz

In diesem fünftätigen Seminar erhalten Sie eine Einführung in die professionellen Programmierung mit Java Standard Edition 7 (SE 7). Aufbauend auf Ihren Kenntnissen mit einer anderen objektorientierten Programmiersprache lernen Sie hier die notwendigen technischen Grundlagen ...