IT-Beschafferwoche

Seminarinformationen

Seminar - Ziel

In diesem 1-wöchigen Intensiv-Seminar lernen Sie von A-Z alles, was Beschaffer über das Vergaberecht in der Praxis wissen müssen. Dabei wird nicht nur auf die theoretischen Grundlagen eingegangen, z. B. rechtliche Rahmenbedingungen, sondern auch darauf, was Sie in der Praxis können müssen, z. B. Ablauf einer Ausschreibung, Bewertung von Angeboten, Vergabe von Ausschreibungen und die dazugehörige Vertragsgestaltung.

Teilnehmer - Zielgruppe

Dieses Intensiv-Seminar richtet sich an

  • Beschaffer der öffentlichen Hand
  • Leiter von Vergabestellen
  • IT-Einkäufer
  • IT-Projektleiter
  • Rechnungsprüfer

und alle weiteren Mitarbeiter, die im Vergabeprozess integriert sind.

Kurs - Voraussetzungen

Grundkenntnisse im Vergaberecht wären von Vorteil

Seminardauer

  • 5 Tage
  • 09:00 Uhr bis 17:00 Uhr

Schulungsunterlagen

  • nach Absprache

Seminar-Inhalt / Agenda

Rechtliche Grundlagen

Der rechtliche Rahmen bei der IT-Beschaffung

  • Rechtsgebiete Vergaberecht und Vertragsrecht
  • Zweiteilung des Vergaberechtes
  • Schwellenwerte
  • EU-Vergaberichtlinien
  • Gesetz gegen Wettbewerbsbeschränkungen
  • Vergabeverordnung
  • Sektorenverordnung
  • Haushaltsordnungen
  • Bundeshaushaltsordnung
  • Landeshaushaltsordnungen
  • Gemeindhaushaltsordnungen
  • Vergabe- und Vertragsordnungen
  • VOL: Anwendungsbereich, Aufbau und Struktur, Teile A und B
  • VOF: Anwendungsbereich, Aufbau und Struktur
  • Zusammenspiel von Vertragsgestaltung und Vergabeverfahren, Einbindung von Allgemeinen
  • Geschäftsbedingungen und weiteren Vertragsbestandteilen
  • Die Problematik der Vertragserstellung im Vergabeprozess
  • Leistungsbeschreibung und Ausschreibungsunterlage
  • Leistungsbeschreibung und Angebot
  • Angebot und Vertragsinhalt

Rechtsschutz in Vergabeverfahren

  • bei nationalen Verfahren
  • bei EU-weiten Verfahren

Arten der Vergabe

  • Die Vergabearten der VOL/A nach nationalem Recht
  • Öffentliche Ausschreibung
  • Beschränkte Ausschreibung
  • Freihändige Vergabe
  • Besonderheit Teilnahmewettbewerb
  • Besonderheit Direktkauf
  • Besonderheit dynamisches elektronisches Verfahren
  • Die Vergabearten nach EU-Recht
  • Offenes Verfahren
  • Nicht Offenes Verfahren
  • Wettbewerblicher Dialog
  • Verhandlungsverfahren
  • Besonderheit Teilnahmewettbewerb
  • Besonderheit dynamisches elektronisches Verfahren

Anwendung des Vergaberechts in der Praxis

Anwendung der Unterlage für Ausschreibung und Bewertung von IT-Leistungen–UfAB

  • Zweck und Anwendungsbereich der UfAB
  • Aufbau
  • Anwendung
  • Ausgewählte Einzelmodule der UfAB
  • Dokumentationspflichten, Vergabeakte
  • Schätzung des Auftragswertes
  • Aufbau und Inhalt der Vergabeunterlage
  • Haupt- und Nebenangebote
  • Bekanntmachungen und Veröffentlichungen
  • Fristen im Vergabeverfahren
  • Typischer Ablauf einer Beschaffung

Grundlagen der Angebotsbewertung – die 4 Wertungsstufen

  • Formale Prüfung
  • Eignungsbewertung
  • Ziel und Zweck
  • Vergaberechtliche Vorgaben: Fachkunde, Leistungsfähigkeit, Zuverlässigkeit
  • Sonderfall Teilnahmewettbewerb
  • Bewertungskriterien und–methoden
  • Eignung, Mehr an Eignung, Rangfolge der Eignung
  • Preisprüfung
  • Ermittlung des wirtschaftlichsten Angebotes
  • Preisermittlung
  • Leistungsbewertung: Ziel und Zweck, Vergaberechtliche Vorgaben, Bewertungskriterien, Ausschlusskriterien, Kriteriengewichtung, Bewertungsmatrix, Bewertungsmethoden, vergaberechtskonformer Umgang mit Präsentationen und Teststellungen
  • Abgrenzung zwischen Eignungs- und Leistungskriterien

Die Leistungsbeschreibung als zentraler Bestandteil der Vergabeunterlage

  • Die Leistungsbeschreibung – rechtliche Grundlagen
  • Ziele der Leistungsbeschreibung
  • Die Erstellung der Leistungsbeschreibung

IT-Rahmenverträge und deren Nutzung

  • Wichtige Regelungen zum Abschluss von Rahmenverträgen
  • Wichtige Regelungen zum Abruf aus Rahmenverträgen

Vertragsrecht in der Praxis

Grundlagen des Vertragsrechts

  • Der Vertrag: Zustandekommen und Definition
  • AGB
  • Individualvereinbarung
  • Vertragstypen
  • Kaufvertrag
  • Mietvertrag
  • Werkvertrag
  • Dienstvertrag
  • Leistungsstörungen
  • Haftung
  • Gewährleistung
  • Garantie

Ergänzende Vertragsbedingungen für die Beschaffung von IT-Leistungen

  • Einkaufsbedingungen der öffentlichen Hand
  • VOL/B, ZVB, BVB, EVB
  • Die aktuellen EVB-IT Vertragstypen
  • EVB-IT Kauf
  • EVB-IT Dienstleistung
  • EVB-IT Überlassung A, EVB-IT Überlassung B
  • EVB-IT Pflege S
  • EVB-IT Instandhaltung
  • EVB-IT Systemvertrag
  • EVB-IT Systemlieferungsvertrag
  • Anwendungsbereiche
  • Abweichungen vom gesetzlichen Leitbild
  • Die Anwendung der EVB-IT in der Praxis
  • Einbindung des V-Modell XT in Projektverträge
  • Ausblick auf künftige EVB-IT Vertragstypen

Weitere Schulungen zu Thema IT Recht

Vergaberecht-Intensiv

- u.a. in Nürnberg, Berlin, Stuttgart, München, Köln

Innerhalb dieses zweitägigen Seminars lernen Sie die rechtlichen Rahmenbedingungen kennen, die Sie für das Vergaberecht benötigen. Sie lernen anhand eines typischen Ablaufs einer Beschaffung alle wichtigen Abläufe (angefangen von der Bedarfsmeldung, der Erstellung der ...

Neues Vergaberecht 2012

- u.a. in Nürnberg, Berlin, Stuttgart, München, Köln

Ziel dieses Seminars ist es Ihnen die wichtigen Neuerungen zum nationalen und europäischen Vergaberecht näher zu bringen und Ihnen aufzuzeigen, welche Fehler passieren könnten und wie Sie diese vorab vermeiden können.

BMI-Rahmenverträge mit Microsoft

- u.a. in Berlin, Paderborn, Zürich, Koblenz, Varaždin

Microsoft und das Bundesministerium des Innern (BMI) haben verschiedene Verträge für das Beziehen von Microsoft-Produkten abgeschlossen. Darin werden der öffentlichen Verwaltung von Bund, Ländern und Kommunen günstigere Konditionen für die Anschaffung dieser Produkte ...

Vergabe von Leistungen – Wahl des Verfahrens und Weg in das Verhandlungsverfahren

- u.a. in München, Nürnberg, Wien, Essen, Mannheim

Ziel dieses Seminars ist es Ihnen dabei zu helfen welche Vergabeart für Sie die richtige ist. Sie lernen in diesem Seminar, wie sie die richtige Entscheidung treffen, wie Sie dabei in der Praxis dabei vorgehen sollten - ohne die rechtlichen Grundlagen und Voraussetzungen ...