Beschaffung in Forschung und Lehre

Seminarinformationen

Seminar - Ziel

Ziel dieses Seminars ist es Beschaffern und Lieferanten die letzten Änderungen aus dem Vergaberecht für Forschungseinrichtungen und deren Auswirkungen näher zu bringen.

Teilnehmer - Zielgruppe

  • Beschaffer
  • Lieferanten

Kurs - Voraussetzungen

  • Grundkenntnisse im Vergaberecht

Seminardauer

  • 2 Tage
  • 09:00 Uhr bis 17:00 Uhr

Schulungsunterlagen

  • nach Absprache

Seminar-Inhalt / Agenda

Allgemeine Rechtsgrundlagen des Öffentlichen Auftragswesens

  • EU-Vergaberichtlinien
  • Gesetz gegen Wettbewerbsbeschränkungen
  • Vergabeverordnung
  • Haushaltsordnungen
  • Vergabeordnungen (VOL, VOB und VOF)

Ablauf von Vergabeverfahren

  • Weichenstellungen
  • Vergabearten, Leistungsbeschreibung
  • Vergabeunterlagen , Bekanntmachung
  • Angebotsabgabe
  • Öffnung und Prüfung der Angebote
  • Wertung der Angebote , Zuschlagserteilung
  • Aufhebung des Vergabeverfahrens
  • Vergabevermerk

Rechtsschutz im Vergabeverfahren und aktuelle Rechtsentwicklungen auf nationaler und europäischer Ebene

Die Rolle des Einkäufers als öffentlicher Auftraggeber

  • Auftragsvolumen der öffentlichen Hand und speziell im Forschungssektor
  • Die Aufgabe im Außenverhältnis, volkswirtschaftliche Verantwortung
  • Die Aufgabe im Innenverhältnis, Ansiedlung im Organigramm
  • Abgrenzung Serienfertiger zu Einzelfertiger

Die Rolle des Einkäufers in einer Forschungseinrichtung

  • Das Spannungsfeld Wirtschaftlichkeit, Rechtskonformität und Kundenorientierung
  • Strategischer Einkauf (proaktiv), early involvement, Informationsquellen
  • Investitionsplanung, Terminplanung (MS Project)
  • Formen der Zusammenarbeit Einkauf/Wissenschaftler/Lieferant
  • Marketing-Mix für innerbetriebliche Dienstleistung
  • Prozessgestaltung
  • Einkaufscontrolling

Vergaberecht in der Praxis bei Forschungseinrichtungen

  • Übersicht über Anwendungsgebiete: Lieferungen/Dienstleistungen
  • Anwendungen bei Geräten, funktionale Leistungsbeschreibung
  • Anwendung bei Dienstleistungen, Dienstleistungen nach Anhang IA und IB
  • Begründungen für freihändige Vergaben und Verhandlungsverfahren
  • Unteraufträge aus Drittmittelgeschäften
  • Ausnahmetatbestand für Unteraufträge nach § 100 Nr. 2c GWB (z. B. Europäische Raumfahrtagentur)

Weitere Schulungen zu Thema IT Recht

Vergaberecht-Intensiv

- u.a. in Nürnberg, Berlin, Stuttgart, München, Köln

Innerhalb dieses zweitägigen Seminars lernen Sie die rechtlichen Rahmenbedingungen kennen, die Sie für das Vergaberecht benötigen. Sie lernen anhand eines typischen Ablaufs einer Beschaffung alle wichtigen Abläufe (angefangen von der Bedarfsmeldung, der Erstellung der ...

Neues Vergaberecht 2012

- u.a. in Nürnberg, Berlin, Stuttgart, München, Köln

Ziel dieses Seminars ist es Ihnen die wichtigen Neuerungen zum nationalen und europäischen Vergaberecht näher zu bringen und Ihnen aufzuzeigen, welche Fehler passieren könnten und wie Sie diese vorab vermeiden können.

Zulässigkeit des Handels mit Gebrauchtsoftware im Kontext des Vergaberechts

- u.a. in Hannover, Paderborn, Wien, Zürich, Düsseldorf

Dieser Workshop informiert über die urheberrechtliche Fragen beim Verkauf und Kauf von Gebrauchtsoftware. Des Weiteren werden Einblicke in die Thematik vermittelt, in wieweit Gebrauchtsoftware in öffentlichen Aufträgen angeboten werden kann und ob ein ...

Vergabeverfahren zur Beschaffung von Standardsoftware

- u.a. in Berlin, Leipzig, Wien, Zürich, Mannheim

In diesem Seminar vermitteln wir Ihnen die Bedeutung einer angemessenen Leistungsbeschreibung zur Beschaffung einer Standardsoftware. Hauptaugenmerk eben einer Darstellung der aktuellen rechtlichen Anforderungen ist vor allem die praktische Umsetzung. Nach dem Seminar sind Sie ...