BYOD (bring your own devices) - Besonderheiten beim Datenschutz

Seminarinformationen

Seminar - Ziel

In diesem Seminar werden wir Sie für Datenschutzthemen im Zusammenhang mit mobilen Geräten sensibilisieren. Der moderne Arbeitsalltag und die ständige Erreichbarkeit erfordern den Zugriff mobiler Geräte auf die eigene Firmeninfrastruktur und damit auf Firmendaten und –Anwendungen. Passiert dies mit Geräten, die von Mitarbeitern auch privat genutzt werden kollidiert ggf. Datenschutz mit Schutz der Privatsphäre. Die gewohnte Bedienung der Geräte spricht für BYOD und sorgt für bessere Mitarbeiterzufriedenheit.Wir geben Ihnen einen Einblick wie sie die mobile Arbeitswelt korrekt gestalten können.

Teilnehmer - Zielgruppe

Geschäftsführer, IT-Leiter und Entscheider

Kurs - Voraussetzungen

Keine

Seminardauer

  • 1 Tag
  • 09:00 Uhr bis 17:00 Uhr

Schulungsunterlagen

  • nach Absprache

Seminar-Inhalt / Agenda

Die relevantesten Betriebssysteme im Überblick

  • Android OS
  • Apple IOS
  • Blackberry
  • Windows Mobile

Funktionen:

  • Softwareinstallation
  • Updates / Patches
  • Fernwartung
  • Fernlöschung

Rechtliches

  • Softwarelizenzen (Einzel-Lizenzen aus dem jeweiligen Shop sind in der Regel nicht zum Firmengebrauch freigegeben, Firmenlizenzen sind nicht generell verfügbar)
  • Rechte an Inhalten der Software (z.B. Excel-Tabellen, Bilder). Was passiert, wenn mit dem Smartphone ein Flipchart abfotografiert wird oder "geheime" Fotos gemacht werden?

Datenschutz

  • Nutzerkontrolle (Mail, Foto, Cookies,...)
  • Löschung von Inhalten (z.B. bei Verlust des Gerätes)

Management

  • Gibt es "das" ideale BYOD?
  • Welche Support-Infrastruktur muss aufgebaut werden, und was kostet diese?
  • Vielleicht doch: "veschenktes" iPhone vs. BYOD?

Weitere Schulungen zu Thema Datenschutz

Ausbildung zum betrieblichen Datenschutzbeauftragten

- u.a. in Nürnberg, Berlin, Stuttgart, München, Köln

In diesem fünftägigen Seminar wird dem Teilnehmer die nötige Fachkunde zur Ausübung der Tätigkeit als betrieblicher Datenschutzbeauftragter vermittelt.

GSTOOL Anwendung

- u.a. in Nürnberg, Berlin, Stuttgart, München, Köln

In diesem zweitägigen Seminar erhalten Sie eine Einführung in GSTOOL des BSI.

BSI-IT-Grundschutz-Management mit opus i

- u.a. in Berlin, Hamburg, Leipzig, Paderborn, Wien

Ziel dieses Seminars ist es, mittels der DSMS (DatenschutzManagementsystem) opus i zu lernen, wie man ein Informations-Sicherheits-Management auf Grundlage des It-Grundschutzes aufbaut und pflegt. Diese Schulung dauert in der Regel 2 Tage, bei Bedarf kann man sie um 1 Tag ...

ISMS ISO 27001-Management mit opus i

- u.a. in Frankfurt am Main, Nürnberg, Wien, Koblenz, Mannheim

Die ISO-Norm 27001 regelt alle Anforderungen für ein ISMS (InformationsSicherheits-Management-Systems) unter Berücksichtigung der Risiken einer IT. Die Anforderungen betreffen u. a. die Einführung, Herstellung, Überwachung, Wartung und Verbesserung eines dokumentierten ...