Virtualisierung mit Hyper-V 3.0 für Einsteiger

Seminarinformationen

Seminar - Ziel

Innerhalb dieses viertägigen Seminars lernen Sie die Virtualisierung mit Hyper-V 3.0. Dabei werden Sie einen Hyper-V Host installieren und einrichten. Die weiteren Schwerpunkte des Seminars sind:

  • Windows Server 2012 R2 Merkmale und Unterschiede
  • SMB 3.0
  • Installieren von virtuellen Maschinen
  • Export und Import
  • Live Migration
  • Netzwerk-Teaming
  • Monitoring
  • Backup
  • Verwaltung mit PowerShell

Teilnehmer - Zielgruppe

Dieses Seminar wurde entwickelt für System-Administratoren und Netzwerk-Betreuer

Kurs - Voraussetzungen

Erfahrung in der Administration von Windows Server, z. B. Windows Server 2008 R2 oder Windows Server 2012

Seminardauer

  • 4 Tage
  • 09:00 Uhr bis 17:00 Uhr

Schulungsunterlagen

  • nach Absprache

Seminar-Inhalt / Agenda

Einführung in Windows Server 2012 R2 und Windows 8.1

  • Die Windows Servertypen und ihre Funktionen
  • Die neuen Editionen
  • Die Unterschiede zwischen Server 2012 und R2
  • Was ist neu in Windows 8.1 gegenüber Version 8
  • Die wichtigsten Neuerungen: SMB 3.0 und PowerShell 4.0
  • Die Vorteile des neuen Active Directory und System Center
  • Cloud-Dienste und –Infrastrukturen


Eine Virtualisierungsumgebung planen und aufbauen

  • Überblick und Anforderungen einer leistungsfähigen Virtualisierung
  • Der Aufbau von Hyper-V
  • Hyper-V als Rolle unter „Windows Server 2012 R2“
  • Bereitstellung der Hyper-V basierten Virtualisierung im Server und Client
  • Grundinstallation und Erstkonfiguration
  • Der Hyper-V-Manager
  • Virtuelle Switche
  • Bereitstellen von virtualisierten Maschinen (Server, Clients, Infrastrukturdienste)
  • Virtuelle Maschinen der 1. und 2. Generation


Virtualisierung planen

  • Anforderungen an Hardware und Speicher
  • Anforderungen an die Infrastruktur und Netzwerkumgebung
  • Die vorhandene Umgebung bewerten und einschätzen
  • Konzepte einer VM Infrastruktur


Arbeiten mit Hyper-V

  • Virtuelle Maschinen konfigurieren
  • Besonderheiten im Umgang mitVM´s
  • Snapshots und Export von VMs
  • Datenaustausch mit VM´s
  • Linux unter Hyper-V
  • Unterschiede zwischen Hyper-V 2.0 und Hyper V 3.0
  • Konvertierung von physikalische Maschinen in virtuelle Maschinen
  • Arbeiten mit virtuellen Festplatten
  • Server Core
  • Best-Practices


Aufbau eines strukturierten Netzwerkes

  • Überblick über aktuelle Netzwerk-Infrastrukturen
  • Typische Netzwerkkomponenten und Namensauflösungstechniken
  • Das Netzwerk- und Sicherheitsdesign
  • Einsatz von IPv4 und IPv6
  • Überblick über die Serverrolle / -Funktion „DNS“ und „WINS“
  • Konfigurieren und Verwalten der Netzwerk-Infrastruktur
  • Der Aufbau eines leistungsfähigen Netzwerks für Replikation und Live Migration
  • Netzwerk-Teaming und redundante Netzwerkverbindungen


Hochverfügbarkeit und Replikation

  • Einrichtung einer Hyper-V Replikation
  • „Hyper-V“ Replica
  • „Shared Nothing“ Live Migration
  • Windows Failover-Clustering


Remote-Management und Verwaltung

  • Verwaltung virtueller PC´s
  • Arbeitsauslastung optimieren
  • Netzwerkleistung optimieren
  • Virtuelle Festplatten optimieren
  • Virtuelle Festplatten konvertieren
  • Monitoring virtueller Computer
  • Arbeiten mit Snapshots und Exports
  • Remote Verwaltung von Hyper-V
  • System Center Virtual Machine Manager 2012 R2
  • PowerShell für Hyper-V
  • Einrichtung virtueller Maschinen mit PowerShell
  • Verwaltung eines Hyper-V Hosts mit PowerShell


Übungen

  • Eine isolierte Testumgebung aufbauen
  • Erstellen von Vorlagen für virtuelle Maschinen
  • Verwenden von „Sysprep“
  • Virtuellen Server-Systeme bereitstellen
  • Virtuellen Clients bereitstellen
  • VM-Cloning
  • Erstellung einer virtuellen Active Directory Umgebung
  • Installation und Einrichtung von DNS, DHCP und Active Directory
  • Klonen von Domaincontrollern
  • Verteilung von Rollen auf die virtuellen Server


Sichern und wiederherstellen

  • Die Sicherungs- und Wiederherstellungsinfrastruktur
  • Sicherung von Hyper-V (Host/Guest)
  • Wiederherstellung
  • Problembehebung beim Recovery


Microsoft Cloud Dienste

  • Windows Azure
  • Windows Cloud Backup
  • Integration von Windows Server 2012 R2


Weitere Informationen

  • Lizenzierung
  • Tools
Tags: Microsoft

Weitere Schulungen zu Thema Hyper-V

MOC 7197 Managing Enterprise Desktops using the Microsoft® Desktop Optimization Pack

- u.a. in Nürnberg, Berlin, Stuttgart, München, Köln

Dieses fünftägige Seminar vermittelt den Teilnehmer ein Verständis für die verfügbaren Tools im Microsoft Desktop Optimization Pack (MDOP) und Sie erhalten die Chance ihre Mangamentprozesse entscheident zu verbessern. Hinweis: Dieser Kurs dient ebenso als Vorbereitung für ...

Entscheider-Workshop für Virtualisierung

- u.a. in Nürnberg, Berlin, Stuttgart, München, Köln

Virtualisierung von Servern, Desktops und Anwendungen ist die momentan wichtigste Technologie im IT-Bereich. Sie ermöglicht Konsolidierungen in der benötigten Server-Hardware und damit im Strom- und Klimatisierungsbedarf. Dadurch können drastische Kosteneinsparungen im ...

Virtualisierung mit Hyper-V-3.0 Intensiv

- u.a. in Dortmund, Köln, Nürnberg, Dresden, Düsseldorf

Ziel dieses viertägigen Seminars ist es Sie mit der Virtualisierung mit Hyper-V v3 vertraut zu machen. Dabei liegt der Schwerpunkt u. a. auf Netzwerk und Hochverfügbarkeit. Weitere Schwerpunkte sind Failover (mit und ohne Cluster), Hyper-V Replica, Livemigration, DNS, DHCP ...

Hyper-V 3.0 Aufbau und Verwaltung einer Virtualisierungsinfrastruktur

- u.a. in München, Nürnberg, Koblenz, Varaždin, Bochum

Innerhalb dieses dreitätigen Intensivseminars lernen Sie die Funktionen von Hyper-V 3.0 kennen und können dann Virtualisierungslösungen und optimierte Virtuelle Maschinen in einer definierten Hochverfügbarkeitsumgebung bereitstellen und verwalten. Sie lernen zuverlässige ...