BEA WebLogic Server 8 - Vertiefung für Administratoren

Das Seminar "BEA WebLogic Server 8 - Vertiefung für Administratoren" ist seitens des Herstellers nicht mehr verfügbar, bzw. abgekündigt. Wir können Ihnen diese Schulung in Form eines Workshops in Ihrem Unternehmen oder in unserem Schulungszentrum anbieten.

Seminarinformationen

Seminar - Ziel

Nach Beendigung des Kurses ist der Teilnehmer in der Lage wiederkehrende Abläufe zu automatisieren, Web Services einzurichten und JMX-Konfigurationen zu verfeinern. Des weiteren erlernen sie die Konfiguration der vorhandenen JVM zu verbessern und die Clustersicherheit zu gewährleisten.

Teilnehmer - Zielgruppe

Bea WebLogic System Administratoren

Kurs - Voraussetzungen

Kenntnisse von Client/Server Konzepten und TCP/IP Netwerken und praktische Erfahrung analog dem Kurs BEA WebLogic 8.1 Administration Grundlagen

Seminardauer

  • 4 Tage
  • 09:00 Uhr bis 17:00 Uhr

Schulungsunterlagen

  • nach Absprache

Seminar-Inhalt / Agenda

  • Installation und Basiskonfiguration
  • Administration von WebLogic Domänen
  • Design, Backups und Struktur von Domänen, Domänen erzeugen
  • Systemfehlerhandhabung
  • Netzwerkkonfiguration in der Domäne
  • Node Manager
  • Server Life Cycles
  • Überwachung einer Domäne
  • Vertiefende Administrationsaufgaben mit dem WebLogic Server 8.1
  • Wiederkehrende Abläufe automatisieren
  • Berechnung des Resourcenverbrauchs
  • Konfiguration von Startup- und Shutdown-Klassen
  • WebLogic Scripting Tools
  • Erstellen von Administrations-Kommandos
  • WebLogic Command Interface
  • Konfiguration über Ant
  • Tipps und Tricks zum Optimieren
  • WebLogic JMX
  • Erstellen und Deployen von JMX basierten Anwendungen
  • SNMP
  • NMP-Infrastruktur von WebLogic
  • SNMP-Konfiguration festlegen
  • SNMP-Agent verwenden
  • Traps
  • SNMP Proxies
  • Web Services
  • Erkennen von SOAP-Messages, Attachments und SOAPFaults
  • Einsatz von Synchrone und Asynchrone Web Services
  • Web Services deployen
  • Advanced WebLogic Cluster
  • Securing Domains
  • FailOver und High-Availabilty Strategien
  • Performance im Cluster
  • WebLogic Performance Management
  • Performance Tuning mit Hilfe von JRocket und Sun’s JVM
  • Verwendung von WebLogic Diagnostic-Management
  • JSP/Servlets und EJBs tunen
  • Security-Konfiguration
  • SSL-Konfiguration
  • Einrichten von Zertifikaten
  • Eigene Provider deployen
  • Backup und Restore
  • Performance und Troubleshooting
  • JVM und JRocket Heap
Tags: Oracle

Weitere Schulungen zu Thema Oracle WebLogic

WebLogic 8 - Programmierung von Web Services

- u.a. in Nürnberg, Berlin, Stuttgart, München, Köln

In diesem Kurs lernen Sie den Umgang mit WebLogic Server 8.1/9. am Ende des Kurses können Sie mit Eclipse WebServices entwickeln und unter WebLogic Server 8.1/9 deployen.

WebLogic 10 - Programmierung von Web Services

- u.a. in Nürnberg, Berlin, Stuttgart, München, Köln

In diesem Seminar lernen Sie, wie Sie unter WebLogic Server 10 mit Eclipse WebServices entwickeln können.

BEA WebLogic Server 9 Vertiefung für Administratoren

- u.a. in Köln, Stuttgart, München, Heidelberg, Mannheim

In diesem Seminar lernen Sie die fortgeschrittene Techniken der WebLogic Administration mit Bea WebLogic Server 9 kennen. Es werden das Automatisieren wiederkehrender Aufgaben, die Einrichtung von Web Services und das Verfeinern von JMX-Konfigurationen besprochen. Des Weiteren ...

Oracle WebLogic Server 12c - Administration Grundlagen

- u.a. in Hamburg, München, Nürnberg, Zürich, Essen

Innerhalb dieses fünftägigen Seminarfs lernen Sie die Installation und Konfiguration des Oracle WebLogic Server 12c kennen und erhalten einen Überblick über die grundlegenden Konzepte und Architektur des WebLogic Server. Abschließend sind Sie in der Lage: Den Oracle ...